Schon seit mehr als 2 Jahren sind wir mit unseren HeartCoin Anhängern stolze Projektpartner von dem Hilfsprojekt CASA HOGAR, das sich in Kolumbien für junge Frauen und Mädchen engagiert. Gerne möchten wir hier die Gelegenheit nutzen, um euch auf das tolle Projekt aufmerksam zu machen und zu informieren, was in diesem Jahr alles passiert ist sowie was im neuen Jahr alles ansteht…

 

Um was geht’s?

Das Einst 2015 von dem jungen deutschen Arzt Theodor Rüber ins Leben gerufene Projekt zählt heute ein ehrenamtliches Team von rund 80 Personen in Deutschland, Österreich und Kolumbien.

CASA HOGAR zielt als Hilfsprojekt auf die Verbesserung der Lebensumstände im kolumbianischen Chocó. Und der Weg dorthin führt vor allem über die Bildung junger Frauen und Mädchen sowie einem Ort an dem sie sicher sind vor Ausbeutung und Prostitution, an dem sie nicht ums tägliche Überleben kämpfen müssen; einen Ort, wo sie Stärkung erfahren, wo sie lernen können und einen Abschluss erhalten, der für die Universität qualifiziert: ein Wohnhaus und eine Schule.

 

Jahresückblick 2019

Die Fertigstellung der Erweiterung der Schule vor Ort in Istmina (Colegio Diocesano San José) ist wohl eines der Meilensteine dieses Jahres, und dies nach fast drei Jahren Vorlaufzeit. Die Schule wurde im Juni eingeweiht, Theodor und ein kleines Team waren extra aus Deutschland angereist. Die Schule kann nun alle Schulstufen bis zum Bachillerato (Abitur) anbieten. Auch im vorübergehenden Wohnheim Niña Marie wurde ein Lernraum gestellt und eingerichtet. Die von CASA HOGAR unterstützten Mädchen haben sich seit der Aufnahme im Projekt unglaublich entwickelt, grosse Lernschritte gemacht und sie gewinnen immer mehr an Selbstvertrauen und leben dabei alle friedlich miteinander – unabhängig ihrer kulturellen Herkunft. Des Weiteren leistete CASA HOGAR akut Hilfe bei einer ortsnahen Flussüberschwemmung im Februar 2019. In Deutschland währenddessen sammelte die Band „Alte Bekannte“, die bekannteste A-Kapella Pop Band Deutschlands, beim diesjährigen Benefizkonzert rund 8000 Euro, ein toller Erfolg!

 

Ausblick 2020

Die Lichtblicke von CASA HOGAR sind für die Menschen im Choco extrem wichtig, denn trotz des Friedensabkommens darf die Region anscheinend nicht zu Ruhe kommen. Immer noch fliehen ganze Dörfer, weil sie in die Hände von Guerrillagruppen oder Paramilitärs fallen. Die Infrastruktur und Medizinische Versorgung sind minimal. Und in einer stark patriarchal strukturierten Gesellschaft wie im Choco gibt es vor allem noch sehr viel Bildungsarbeit zu tun. Mit der festen Überzeugung, durch die Bildung von Mädchen und Frauen langsam, aber unaufhaltsam eine neue Zukunft zu bauen, realisiert CASA HOGAR weiterhin Projekte.

Und es wird wieder ein Benefizkonzert für CASA HOGAR geben, und zwar am 21. Juni 2020 in der Philharmonika Köln. Wir werden auch dort sein mit unseren HeartCoins und würden uns freuen, ein paar bekannte Gesichter zu sehen! Ausserdem früh genug, um das Konzert vielleicht mit einem kleinen Köln Besuch zu verbinden? 🙂 Auch wir haben bis dahin etwas Zeit, um für euch ein paar neue HeartCoin Motive zu gestalten, seid gespannt…

Die HeartCoins erfreuten sich wachsender Beliebtheit dieses Jahr, vielen Dank an alle, die uns mit dem Kauf eines HeartCoins bereits unterstützt haben! Natürlich freuen wir uns auch über möglichst viele HeartCoin Verkäufe im neuen Jahr – Denn mit dem Kauf eines goldenen oder silbernen HeartCoins bringt ihr wichtige Unterstützung für CASA HOGAR: Die Hälfte des Verkaufpreises gehen als Erlös direkt ans Projekt.

Wer sie übrigens noch nicht kennt, schaut euch die verschiedenen Modelle hier an. Neu gibt es die HeartCoin Anhänger auch mit verschieden farbigen Baumwoll-Satin Bändern. Die HeartCoins eignen sich übrigens hervorragend als aufmerksames und nachhaltiges Geschenk!